Neuigkeiten?

Auf unserer „Baustelle“ hat sich noch nichts weiter getan, denn die Baufirma war ja lediglich von unseren Grundstücksnachbarn (bzw. deren Eigentümern) mit der Freilegung/Ausschachtung beauftragt worden. Nun warten wir, wann ein Sachverständiger kommt und die Isolierung überprüft. Noch haben wir keinen Termin dafür erfahren….

Aber da wir ja derzeit nicht mehr auf der Terrasse sitzen und grillen, stört es kaum, doch sobald es Frost gibt, könnte das natürlich zum Problem werden…. Mittlerweile sind wir an der Frostgrenze, und Norbert hat heute seine Frontscheibe am Auto schon mit der Folie abgedeckt, denn in der kommenden Nacht soll die Temperatur in Berlin auf -1 Grad sinken…

Ich mag gar nicht an den Winter denken, denn noch heute wird mir allein bei dem Gedanken schlecht, wenn ich daran denke, welche Massen von Schnee ich voriges Jahr bewegen musste , um nur mit dem Auto einkaufen fahren zu können. Schmunzeln muss ich allerdings bei dem Gedanken, als Jill aufgrund des vielen Schnees nicht mehr den Weg in ihre Gassi-Ecke fand und ich ihr erst einen Weg schaufeln musste….

….doch beim Betrachten dieses Fotos stehen mir schlagartig auch wieder Tränen in den Augen….

Obwohl Jill nun schon fast 4 Monate im Hundehimmel ist, doch vermissen tue ich sie wie am ersten Tag. Immer wieder ertappe ich mich dabei, dass ich nach dem Einkaufen oder anderen Erledigungen erwarte, dass ich freudig begrüßt werde, und manchmal ist es fast schon gespenstisch….

Dann versuche ich, mich damit zu trösten, dass es bald Mei Lee sein wird, die mich irgendwann begrüßen wird…. doch es dauert halt noch einige Wochen…

Heute telefonierte ich wieder mit Uwe (dem Züchter)… und  erfuhr, dass Mei Lee gestern inzwischen 900 Gramm auf die Waage brachte, also hat sie ihr Geburtsgewicht mittlerweile fast verdreifacht   🙂 Auch werden die Welpen in den nächsten Tagen ihre Augen öffnen, wodurch es in der Kinderstube dann wesentlich lebhafter zugeht…

Ach menno, ich kann es gar nicht abwarten, Mei Lee das erste Mal live zusehen, doch muss auch akzeptieren, dass Besuche der Welpenkäufer frühestens ab der dritten Lebenswoche möglich sind…..

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.