Fortsetzung zu einem alten Thema…

 

Am 17. Juli schrieb ich den Artikel  „Getroffene Hunde bellen – auf Qype…“

Ist ja schon eine Weile her, doch in der Besucherstatistik sehe ich immer wieder, dass es nicht nur Stammleser gibt, die nachschauen, was es bei uns gerade Neues gibt, sondern viele auch rein zufällig durch bestimmte Suchbegriffe in meinem Tagebuch „landen“

So hatte ich heute morgen eine Benachrichtigungsmail im Postfach, wo mir jemand zum o.g. Beitrag einen Kommentare zukommen lies:

Hallo
Rein zufällig landete ich auf deinem Blog und möchte dir für diesen Bericht ein Kompliment aussprechen, bestätigt er doch, was auch ich von privaten Autohändlern halte. Wer einen fast neuen und unfallfreien Mercedes Benz mit nur wenigen km abgibt, verkauft ihn bestimmt nicht an solch einen Händler, sondern gibt ihn direkt bei Mercedes Benz in Zahlung… und solche unfallfreien und gut erhaltenen Wagen verkauft MB als Jungen Sterne mit 2 Jahren Vollgarantie.
Luxuskarossen mit wenigen km, die man bei solchen Händlern findet (und davon hat dieser Händler scheinbar reichlich), sind allzu oft Unfallautos, die von Versicherungen aufgekauft werden, preisgünstig neu aufgebaut werden (meist in Polen), um dann als tolles Angebot verkauft zu werden. Man muss ja nicht schwindeln, wenn man nicht alles erzählt, und dass Stoßstange und Motorhaube erneuert wurden, war somit nicht falsch ;-)

Habe aufgrund dieses Artikels auch deine Beurteilung von Premium-Cars auf Qype gelesen. Seitdem folgen ja nur noch positive Einträge, meist von gerade neu angemeldeten Nutzern. Ein Schelm, wer sich darauf seinen Reim macht ;-)

Bei uns in Stuttgart und Umgebung hätte solch einem “Straßenhändler” ohnehin kaum eine Chance.

Wie dem auch sei… Eva, dein Blog gefällt mir, mach weiter so!

Viele Grüße aus Baden-Württemberg
Paul

Lieber Paul

natürlich freue ich mich über dein Kompliment und deinen Zuspruch 🙂 Dafür vielen Dank!

Glücklicherweise habe ich ja rechtzeitig erkannt, was ich von diesem Händler zu halten habe. Lange noch habe ich die von mir besichtigte silberfarbene B-Klasse im Angebot des Autohändlers gesehen, doch inzwischen scheint für dieses Auto eine/n Käufer/in gefunden zu haben. Was er diesem/dieser erzählt hat, wissen wir nicht. Besonders verlockend war ja, dass diese B-Klasse mit einer Webasto-Standheizung nachgerüstet war. Ich weiß nur zu gut, wie es einem geht, wenn man sich erst einmal in ein Auto verliebt hat, vor allem, wenn es nur 35Tkm auf dem Tacho hat. Doch nun wissen wir ja, dass dieses Auto nach einem Totalschaden neu aufgebaut war.

Lieber Paul, ich weiß  nicht, ob du nach deiner zufälligen Landung in meinem Tagebuch auch noch gelesen hast, wie ich mich letztendlich entschieden habe: Ich habe mir in Stuttgart einen jungen Stern gekauft  und ihn auch persönlich abgeholt 🙂

Nochmals danke für deine Zeilen und deinen Zuspruch…. und viele Grüße in die Stadt mit dem schönsten Stern…. 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.