Monatsarchive: Dezember 2012

Frohes Fest

 

weihnachtskarte

 

Es ist schon interessant…

 

…wenn man hin und wieder in die Besucherstatistik schaut: Relativ viele Leser kommen durch Suchbegriffe hierher, welche sie zuvor in Suchmaschinen eingegeben haben und „landen“ dann in einem Beitrag, wo das entsprechende Suchwort auftaucht. Aber natürlich erkenne ich auch meine Stammleser, die diese Seite direkt anklicken oder zuerst meine evero-HP aufrufen und dann den Link zum Tagebuch anklicken 😉

….und so fiel mir heute auch mit Schrecken auf, dass ich sehr lange nichts von mir habe hören lassen. Kann mir auch vorstellen, dass meine Stammleser in letzter Zeit sehr enttäuscht waren, dass ich so gar nichts von mir gegeben habe. Vielleicht kann man mir mein langes Schweigen mit meinen heutigen Zeilen nachsehen… 😉

Ja, was gibt es wirklich Neues?

Vom 30.November. bis 2.Dezember sollte eigentlich unser nächstes Forumstreffen in Berlin stattfinden. Nun sind wir ja seit längerer Zeit nur noch 4 Mädels, doch Renate aus Bayern bekam überraschend und sehr kurzfristig eine Kur, welche sie nur wenige Tage vor unserem geplanten Treffen antreten musste. also waren wir nur noch drei… und nur wenige Tage zuvor musste auch Maria aus Stuttgart absagen, weil sie mit hohem Fieber im Bett lag. Irgendwie erinnerte mich das an die 10 kleinen Negerlein… 😉

Ich freute mich jedoch, als Birgitt aus Fulda daraufhin nicht frustriert war, sondern sich dennoch als Ausgleich zu ihrem beruflichen Stress auf diesen kurzzeitigen „Tapetenwechsel“ freute…

…und so verbrachten wir ein richtig schönes Wochenende. Nachdem ich Birgitt Freitag vom Bahnhof Berlin-Spandau abgeholt hatte, kochte ich eines unserer Lieblingsgerichte (Mini-Rouladen aus Rinder-Minutensteaks mit Risotto), und auch Birgitt fand es sehr lecker…*freu*

Am Sonnabend hatte ich mittags Plätze im Salzzimmer gebucht, und es war wieder sehr angenehm. Es ist immer wieder erstaunlich, denn  als Raucher „belle“ ich ja manchmal fast schon mit Mei Lee um die Wette, doch nach dem Salzzimmer ist für viele Stunden Ruhe….

Nach dem Salzzimmer sind wir zu einem Berliner Weihnachtsmarkt gefahren. Doch es war so grimmig kalt, dass wir uns zwischendurch in Kaufhäusern aufwärmen mussten…*zwinker‘

Wie immer verging dieses schöne Wochenende viel zu schnell, und ich war sehr traurig, als ich Birgitt am Sonntag wieder zum Bahnhof brachte.

Doch während ich Anfang der neuen Woche noch in Gedanken das schöne Wochenende im Kopf hatte, versetzte mich eine Entdeckung in Panik…

Eigentlich nur zufällig sah ich, dass mein Gästebuchanbieter venx-gb, dessen Angebot ich seit fast 10 Jahren genutzt habe, seinen Dienst zum 31.12.2012 einstellt. Dies traf mich natürlich wie ein Schock, denn im Gästebuch der Gedenkseite von Jana gibt es mittlerweile knapp 1500 Einträge, die dann am 31.12.2012 „einfach verschwunden“ wären. Diese Dateien befinden sich nämlich nicht auf dem Server, wo meine Homepage-Dateien liegen, sondern auf dem des GB-Anbieters, und das ist natürlich der Nachteil, wenn man Gästebuch-Dienste in Anspruch nimmt und diese lediglich in die eigene Homepage einbindet…

Doch wer mich kennt, weiß ja, dass ich (fast) immer eine Lösung finde. Also habe ich zuerst in tagelanger Arbeit die knapp 1500 Gästebuch-Einträge kopiert. Diese sind nun auf  Janas Gedenkseite in Kopie zu lesen.

Nun war das ja nicht die erste Aktion dieser Art, denn schon einmal musste ich GB-Einträge kopieren, doch damals waren es „nur“ ca. 300… und genau aus diesem Grund möchte ich nun keinen Gästebuchanbieter mehr in Anspruch zu nehmen. Nach längerer Suche über Google fand ich dann ein Script, welches man im privaten Gebrauch kostenlos nutzen und auf dem eigenen Server installieren kann. Somit freue ich mich nicht nur über das Angebot von www.yellabook.de, sondern mein ganz besonderer Dank auch für den zeitnahen und sehr freundlichen Support per Email 🙂

Doch mit dem neuen Gästebuch auf Janas Gedenkseite ist meine Arbeit noch lange nicht beendet… Den bisherigen Gästebuchanbieter nutzte ich bisher nämlich auch auf der Firmen-Webseite, die ich für Freunde erstellt habe und ständig als Webmaster aktualisiere. Auch deren Gästebuch habe ich inzwischen durch das neue ersetzt, und mit Hilfe des freundlichen Supports von yellabook.de  ist es mir sogar gelungen, die bisherigen Einträge identisch ins neue GB zu übertragen. Obwohl es weniger als 10 Einträge waren, doch es war sehr zeitaufwendig, allerdings verschone  ich Euch lieber mit Details… 😉

Nur soviel: Hätte ich die gleiche Prozedur mit den 1500 GB-Einträgen auf Janas Gedenkseite  gemacht, hätte ich in den  nächsten Monaten für nichts anderes mehr Zeit gehabt…

…und nun steht zuletzt noch das Gästebuch auf meiner evero-Homepage an. Auch auf meiner privaten Webseite war bisher ein Gästebuch von venx-gb. Darin befinden sich ca. 80 Einträge, doch ich werde nur die seit dem Jahr 2010 übertragen, also knapp 20. Habe bereits damit angefangen, doch sie identisch mit Eintragasdatum und Kommentar ins neue Gästebuch zu übertragen, grenzt vom Aufwand her fast an ein Arbeitslager… 🙁

Aber dennoch… trotzdem habe ich wieder einmal etwas dazugelernt, und darüber kann ich mich eigentlich nur freuen 🙂