Monatsarchive: April 2013

Schöne Momente….

 

Vor einigen Tagen habe ich ja bereits meine Freude über den beginnenden Frühling zum Ausdruck gebracht…

 

Heute möchte ich nochmals einige Fotos anfügen, denn in unserem Garten blühen gerade die Magnolien. Jedes Jahr ist dieser Anblick eine Augenweide, doch leider nur für kurze Zeit.

 

 

Alle Fotos kann man beim Anklicken wieder vergrößert sehen

 

sternmagnolie

Unsere weiße Sternmagnolie, fotografiert aus dem Dachfenster

 

 

 

tulpenmagnolie

Hinten im Garten eine rosa Tulpenmagnolie

 

 

 

tulpenmagnolie_blueten

Nahaufnahme

 

 

….und als ich am Mittwoch meiner Mum wieder einige Einkäufe brachte, nahm ich sie spontan mit zu uns. Wir saßen einige Stunden auf unserer Bank auf der Küchenterrasse. Die Sonne schien so kräftig, dass wir den Sonnenschirm als Schattenspender aufspannen mussten…. und bei einem Kaffee quasselten wir und genossen einfach nur das schöne Wetter 🙂

 

mum_24_04_2013

 

 

 

Unser Kobold Mei Lee hat unseren Besuch – wie jeden – anfangs wieder mal kräftig angebellt, doch inzwischen beruhigt sie sich etwas schneller, als noch vor einiger Zeit. Ich gebe dann immer den Tipp, dass man sie einfach nicht beachten soll. So wird sie nach einiger Zeit neugierig, wagt sich immer näher heran und beschnüffelt unseren Besuch 😉

Nach einer Weile gab ich meiner Mum dann ein paar Leckerei, die sie Mei Lee geben konnte. Diese wurden vorsichtig angenommen, doch als sie alle waren, hatte meine Mum sogar Mühe, dies auch unserem Hundchen begreiflich zu machen lol

mum_24_april_2013

 

 

 

 

Endlich wird es Frühling…

 

…und es gibt wohl kaum jemanden, der sich nicht darüber freut 🙂

 

So habe ich gestern unsere Bank auf der Küchenterrasse wieder „ausgezogen“, denn den Winter über hatte ich sie mit schwarzen Müllsäcken „verkleidet“.

 

Vorher, im Winter:

garten_00

 

 

Nachher 🙂

garten_01

 

Sieht doch gleich wieder viel netter aus, nicht wahr?

 

Vor einigen Tagen habe ich auch schon die ersten Blumen gepflanzt …

 

garten_02

Es sind kleine Eisblumen, die es vorigen Sonnabend bei Lidl für 1,49 € pro 10 Stück gab. Doch da kaufte ich sie nicht, sondern erzählte Norbert nur von dem Angebot. Darauf kam die Antwort: „Warum hast du denn keine mitgebracht?“ So ärgerte ich mich, war mir aber sicher, dass ich sie auch noch am Montag bekomme. Doch am Montag war das Regal mit den Pflanzen so gut wie leer… Erst im letzten Moment entdeckte ich noch genau zwei 10-er Packs Eisblumen, und sie kosteten nur noch 99 Cent 😉

 

Vor zwei Tagen kam – wie jedes Frühjahr – der Gärtner unserer Grundstücksnachbarin zu uns, um auf unserer Seite abzuschneiden, was herüberragt, und da gab es reichlich zu tun. Gute 6 Stunden hatte der Gärtner zu tun, denn die Bepflanzung an der Grundstücksgrenze unserer Nachbarin ist sehr hoch. An einigen Stellen ragten Zweige inzwischen über einen Meter über den Zaun, jedoch in einer Höhe von 4 bis 6 Metern. Dadurch kam natürlich immer weniger Licht durch unsere Fenster. Auf unsere Bitte hin wurde dann auch die Höhe etwas reduziert. Hier einige Fotos:

 

garten_03

 

Mit einer dreifach ausziehbaren Leiter beginnt der Gärtner mit der Arbeit

 

 

 

garten_04

Es lichtet sich….

 

 

 

garten_05

Nun haben wir im 2. OG einen viel helleren und weiteren Ausblick, denn bisher schauten wir nur auf eine „grüne Wand“