Online-Shop

Mei Lee – der Schrecken der Postboten ;-)

 

Über unseren Kobold Mei Lee habe ich ja schon mehrfach berichtet….

Anfangs kläffte unser Hundchen am Gartentor,

sobald sich auch nur etwas auf der Straße etwas bewegte b00

 

Mittlerweile ist es nicht mehr ganz so schlimm, doch die Farbe „gelb“ mag sie wohl nicht. Da wir vieles online einkaufen, ist es immer ein Akt, wenn dann das DHL-Auto vor unserem Grundstück hält, aber selbst, wenn es nur vorbeifährt, muss Mai Lee dies lautstark verkünden.

 

Doch auch die Briefträger haben es nicht einfach… Kommt  unsere Stamm- Briefträgerin, verhält sich Mei Lee inzwischen relativ ruhig, zumal sie ihr auch immer ein Leckerli über das Gartentor wirft 😉 …aber wehe es kommt eine Vertretung, und dies war in letzter Zeit relativ oft… und hat so manchen Briefträger mächtig verschreckt…

 

Aber dies alles war jetzt eigentlich nur die Vorrede….

 

Vorhin nahm Norbert die Fernsehzeitung in die Hand, und plötzlich fing er an zu lachen. Rein zufällig schaute er dabei auf den Adressaufkleber der TV-Digital, welcher handschriftlich ergänzt wurde, scheinbar für eine Vertretung:

 

 zeitung_tv_digital

 

 

smilie143      smilie143      smilie143

 

 

Offene Antworten auf diskrete Fragen ;-)

 

Offensichtlich gefällt mein neuer Drehstuhl nicht nur mir…*grins*

 

neuer_drehstuhl_03

 

…und so bekam ich per Kontaktformular bereits zwei diskrete Anfragen, was dieser schicke Drehstuhl denn gekostet hat und wo ich ihn gekauft habe… 😉 Dies ist doch kein Geheimnis, darum hier meine *öffentliche“ Antwort:

 

Dass ich den Drehstuhl bei Amazon gekauft habe, hatte ich eigentlich schon erwähnt. Allerdings kann man auch bei Amazon teuer kaufen oder die gleichen Produkte als Schnäppchen erwerben, und dieser Drehsessel ist das beste Beispiel dafür 😉

 

Einmal gibt es diesen Drehsessel bei einem Marktplace-Anbieter (eine Art Subunternehmer, der seine Ware über das Amazon-Portal anbietet, aber selber verschickt), doch dieser bietet diesen als Designer Chefsessel für 219,-€ plus 10,-€ Versandkosten an. Das war mir natürlich zu teuer b01

Hier der Link zu diesem Angebot

 

Doch auch bei Amazon kommt es darauf an, was man als Suchbegriff eingibt, und  siehe da, sucht man bei Amazon nicht nach einen Designer-Chefsessel in rotem Leder, sondern nur einen Drehstuhl in rot, findet man in den Suchergebnissen genau den gleichen Drehsessel, der jedoch direkt von Amazon bei einem empfohlenen Vekaufspreis von 179,-€  für nur 119,-€ angeboten wird.

Hier der Link zum Drehsessel im Amazon-Angebot

 

Ist doch wohl klar, dass ich da zugeschlagen habesmilie143

 

 

Fazit: Lange suchen und vergleichen lohnt sich immer….

 

 

Eine nötige Neuanschaffung

 

Ich weiß auch nicht, warum Drehstühle bei mir nicht lange leben 😉

Als wir Anfang  2008 unser Zimmer im 2. OG gemalert und eingerichtet haben, kauften wir u.a. zwei neue Drehstühle für unsere Computer-Schreibtische. Doch der helle Stoffbezug war nicht nur sehr empfindlich und nahm  die blaue Farbe unserer Jeans an. Mein Stuhl machte zudem sehr bald Geräusche… Bei fast jeder Bewegung knackste  es laut, und das nervte natürlich nicht nur mich…

 

Also mussten neue her, zumal beide Drehstühle inzwischen recht unansehnlich geworden waren. Sehr preiswert (unter 100 Euro) fand ich damals zwei richtig schicke Leder-Drehsessel, doch wahrscheinlich war ich etwas blauäugig, denn bei der Lieferung musste ich feststellen, dass man für diesen günstigen Preis nur Kunstleder bekommt. Dennoch waren wir mit diesen stylischen Drehsesseln sehr zufrieden… bis vor einigen Monaten mein Drehsessel nicht mehr richtig rollen wollte… und dann fand ich immer wieder schwarze Krümel auf dem Teppichboden, bis ich feststellte, dass es abgebrochene Teile von den Rollen waren 🙁

 

Fazit: Ich wollte nicht gleich wieder einen neuen kaufen und tauschte meinen Drehsessel gegen einen von den alten aus, die seitdem in anderen Zimmern als Ablage oder Kleiderständer dienten, und zwar nahm ich natürlich den, der nicht ständig knackste.  Einige Wochen hielt der alte Drehstuhl vor meinem Computer durch. Doch vor zwei Tagen gab auch dieser seinen Geist auf, denn plötzlich wankte ich nach rechts, nach links , nach vorn oder nach hinten… 😉 …und auf dem Teppich lagen wieder schwarze Krümel…

 

Nunmehr habe ich diesen zwar durch den zweiten alten Drehstuhl ersetzt, doch nun blieb natürlich nur noch der, der ständig knackst, und so erschrecke ich selber wieder bei jeder Bewegung, und auch Norbert ist natürlich von diesen Geräuschen genervt

 

Abhilfe habe ich gestern mit dem Kauf eines neuen Drehsessels geschaffen, denn ich bei Amazon bestellt habe und der am Dienstag geliefert werden soll. Hoffen wir mal, dass es in der nächsten Zeit weder Knacksen noch Krümel auf dem Teppich  gibt….

 

 

Service-Hotline… ;-)

 

Durchschnittlich einmal in der Woche telefoniere ich mit dem Züchter von Mei Lee... Dabei geht es jedoch nicht immer nur um das Thema „Hund“. Oft erzählen wir uns u.a. auch gegenseitig, was wir auf unseren Grundstücken und im Garten gerade für Arbeiten verrichten oder noch vor uns haben, oder geben uns Tipps zu günstigen Online-Einkäufen 😉 ….und so rief mich Uwe vor einer guten Woche an, um mir freudig zu berichten, dass er ein richtiges Schnäppchen gemacht hat. Er kaufte online ein iPhone4S für 0,-Euro nebst einem Vertrag mit einer All-Net-Flat für monatlich nur 39,-Euro im Vodafone-Netz. Dieses Angebot gab es jedoch nur einen einzigen Tag, und als ich die Webseite dieses Online-Shops anklickte, musste man für das iPhone4S bereits wieder einmalig 199,-Euro bezahlen.

Natürlich habe ich mich für Uwe gefreut, und dies wirklich auch neidlos… denn mit meinem iPhone4 bin ich nach knapp eineinhalb Jahren trotz der Nachfolgemodelle immer noch voll und ganz zufrieden, doch habe „natürlich“ die Absicht mir bei Vertragsverlängerung auch das aktuell neue Modell zuzulegen 😉

Nach dieser Neuigkeit teilte mir Uwe auch mit, dass er mich bestimmt kontaktieren wird, sobald das iPhone eintrifft und er Hilfe beim Einrichten brauchen sollte. Da ich so etwas sehr gern mache, sagte ihm ihm, dass er mich jederzeit anrufen kann…

Vor 4 Tagen stand nun bei Uwe endlich der Postbote vor der Tür und brachte ihm das iPhone4S…

….und seitdem bestand zwischen mir in Berlin und Uwe in Sachsen-Anhalt  3Tage lang fast eine Standleitung 

 

Allerdings musste ich auch feststellen, dass die Einrichtung von iTunes oder iCloud auf einen Windows-PC nicht ganz so einfach abläuft wie bei einem Mac mit seinem aktuellen Betriebssystem. Um Uwe besser helfen zu können, habe ich dann auch unser kleines Netbook hervorgeholt, damit ich die Einrichtungsschritte unter Windows7 nachvollziehen konnte.

Nun kühlen unsere heiß gelaufenen Telefondrähte langsam wieder ab….*grins*

 

 

Wie gestern versprochen…

…hier die nächste Fortsetzung…. 🙂

 

Ich hatte ja gestern angekündigt, dass heute Bilder von der Bank folgen, weil diese ein kleines Highlight hat.

Alle Fotos kann man zum Vergrößern wieder anklicken..

…und hier nun ein Foto von der Bank…

Kann mir gut vorstellen, dass man sich jetzt wundert, denn es ist ja eine ganz normale und langweilige Gartenbank. Aber natürlich habe ich dieses Foto mit Absicht als erstes eingestellt…*grins*

Doch mit einem Griff kann man den mittleren Sitz nach oben ziehen und hat dann ein kleines Tischchen, auf dem man etwas abstellen kann…

…und somit wird die Bank zu einem gemütlichen Plätzchen, von dem man kaum wieder aufstehen möchte:

 

…und hier noch eine andere Ansicht:

….und hier auch noch ein Video, in dem zuletzt Mei Lee zu sehen ist, die hinter der Terassentür auf Frauchen wartet, sich jedoch inzwischen ein Geschirrtuch geholt hat hat… 😉 Sie ist eben ein Kobold…

 

Nun muss es nur noch richtig Frühling werden, damit ich die Blumenkästen und Topfe bepflanzen kann…. 😉